Mia sehr inaktiv

07/07/2007 – 10:49

Unsere Mia ist seit eineinhalb Tagen sehr inaktiv. Zwar isst sie noch und setzt auch Kot ab, früher hat sie sich aber deutlich mehr bewegt.

Seit etwa 4-6 Wochen wurde Ihr Fell um die Afterregion zunehmend schmutziger, eventuell kommt sie da nicht mehr für einige Reinigung ran. Deswegen lag die Vermutung von Fliegenmadenbefall erstmal auf der Hand. Auf jeden Fall gleich mal durchgeprüft die Kleine, konnte aber nichts entdecken. Auffällig ist aber die starke Druckemfindlichkeit am Bauch gewesen, und das wiederum deutet auf eine Gebärmutterentzündung hin. Was kein Wunder wäre, die Gute ist ja auch alle paar Wochen scheinträchtig, was eine Verzystung der Eierstöcke und die Gefahr einer Gebärmutterentzündung enorm steigert.

Dann also doch noch Freitagabend kurz vor 19:00 zum Tierarzt mit Ihr – mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Ächz!

Die besten Erfahrungen, und mittlerweile waren wir bestimmt bei sechs oder sieben Tierärzten, haben wir immer wieder konsistent mit der tierärztlichen Klinik Hagmayer und Fruth in Nürnberg am Nordring gemacht. Man ist jedes mal um Welten besser beraten als anderswo:

http://www.tierklinik-nuernberg.de

Ergebnis des Ganzen war die Erkenntnis, dass eher auf momentane Verdauungsprobleme getippt wird. Wir habe aber beschlossen, die eigentlich längst überfällige Entfernung der Eierstöcke nächste Woche bei Mia durchführen zu lassen.

Wenn der Nachwuchs acht Wochen alt ein wird, wird ihm, und auch Shiva gleich mit, das auch blühen.

Post a Comment