Qnap TS-109, Filezilla Client v2.2.xx & explicit TLS

28/08/2007 – 09:39

I had trouble connecting to the home’s TS-109 via FTP using explicit TLS. I used to connect to my Filezilla Server with the current stable Filezilla client v2.2.xx. When i tried to use Filezilla to connect to the new TS-109 it was not working. With the QNAP support we tried to solve the issue with a interim build of the firmware, finally i could track it down to Filezilla v2.2.xx + explicit TLS as the faulty part.

When switching to Filezilla v3.0rc2 + explicit TLS or Core FTP Lite v2.0 + explicit TLS everything worked fine.

Here’s the testing matrix:

filezilla v2.2.25 + ftp + ts109-0710t –> works
filezilla v2.2.25 + ftp-tls-explicit + ts109-0710t –> failure

filezilla v2.2.32 +ftp +ts109-0710t –> works
filezilla v2.2.32 +ftp-tls-explicit +ts109-0710t –> failure
filezilla v2.2.32 +ftp-tls-explicit +ts109-0824t –> failure

filezilla v3.0rc2 +ftp +ts109-0710t –> works
filezilla v3.0rc2 +ftp-tls-explicit +ts109-0710t –> works
filezilla v3.0rc2 +ftp-tls-explicit +ts109-0824t –> works

core ftp lite v2.0 +ftp +ts109-0710t –> works
core ftp lite v2.0 +ftp-tls-explicit +ts109-0710t –> works
core ftp lite v2.0 +ftp-tls-explicit +ts109-0824t –> works


filezilla_300-rc3_win32-setup.exe

Core FTP LE 2.0

  1. 2 Responses to “Qnap TS-109, Filezilla Client v2.2.xx & explicit TLS”

  2. Hallo,
    ich habe die TS-109_1.1.1 hinter einer Fritz7170 am Netz und musste zusätzlich die Ports die unter “Passiver FTP-Port-Wertebereich” auf der TS-109 eingetragen sind auf der Fritzbox öffnen damit coreFTP oder Filzilla Zugriff haben. Ist das so normal ? Es wir dann beim Verbindungsaufbau ein Port kurz angesprochen aber ansonsten ist nur 21 in use.

    Dann habe ich es noch mit WebDrive versucht, man bekommt dabei FTP Sites als Laufwerk gemapped. Man bekommt eine Verbindung aber nichts wird angezeigt, irgend eine Idee ?

    Grüsse,

    Gunther

    By Gunther on Sep 11, 2007

  3. Hallo,

    ich habe die TS-109 mit der aktuellen Firmware. Mit WinScp kann ich Dateien und Verzeichnisstrukturen zwischen den Shares der TS hin und herschieben. Wenn ich versuche, mit WinScp große Verzeichnise zu einem Netzwerk-Rechner zu kopieren und anschließend mit dem Explorer mir Eigenschaften von Quell- und Zielverzeichnis anzeigen lasse, dann fehlen im Zielverzeichnis viele Unterverzeichnisse und Ordner. Woran könnte das liegen? Kopiere ich mit dem Explorer, dann erhalte ich identische Verzeichniseigenschaften.

    Ist es möglich, mit winscp oder filezilla client, Dateien/Verzeichnisse von der TS auf die angeschlossene USB-HDD zu kopieren? Bei mir bricht z.B. Filezilla bei diesem Manöver immer mit einer Fehlermeldung ab.

    Vielen Dank
    Thomas

    By Thomas on Apr 15, 2008

Post a Comment