Urlaub in Irland: 10.09. bis 19.09.2007

15/10/2007 – 22:14

Hier geht’s zur Galerie

Kurzreisebericht Irlandurlaub

10.09.

– Flug von Nürnberg über Zürich nach Dublin (tausend Paskontrollen, da aus der EU raus, dann wieder in die EU rein…)

– Mietauto (Chevrolet Kalos)

– Fahrt bis nach Athlone, dort Übernachtung im Bastion B&B: tolles B&B, außer, dass der Warmwasserboiler kaputt war…

– Stadtrundgang, Subways(!igitt!), dann ins “Slice of life” (lecker!)

11.09.

– Besuch von Clanmacnoise

– Galway gestreift, was für ein Sch$%&verkehr

– Endstation Clifden, nettes Städtchen, B&B Erismore OK mit netten Besitzern, Essen bei Connely’s über der Bucht war gut

12.09.

– Connemara Nationalpark, dann auf den Diamond Hill (Scheiss Mücken! Mistviecher, leben in dem moorigen Gebiet wohl ganz gut…) Bergschafe überall, auch auf der Strasse immer ein guter Grund für eine Grabenfahrt

– Kylemore Abbey. Touristenmassen, Busparkplatz, haben wir lieber nur aus der Ferne angesehen 😉

– Leenann: nettes Pub, in dem schon ein bekannter irischer Film gespielt hat, guter Tee, schlechter Kaffee – wie so oft in Irland

– Fahrt nach Ballyvaughn: B&B neben “Monk’s” trotz Etagenbad/klo nett, großes Fenster auf die Bucht

– Essen bei Monk’s, Seafood sehr gut!

13.09.

– Cliffs of Moher; Lahinch: Strand und Essen in schmuddeligem, lautem Pub (klasse Burger!)

– Fahrt nach Dingle, B&B O’Neills: klasse Zimmer (!), Frühstück mittel, Kaffee gut!

– Essen in großem, dunklem Pub mit vielen Fernsehern (typisch irisch…), Essen OK, viele Touristen

14.09.

– Fahrt auf der Dingle Halbinsel, Shea Head

– Stadtbummel in Kilarney, abends Essen, hektisch, aber günstig und OK (langsam wurde das Essen langweilig: die sind so unkreativ beim Essen, immer derselbe Frass)

15.09.

– Internet-Cafe, Tesco-Einkauf

– Kilarney Nationalpark

– Fahrt nach Glengariff

– B&B schlecht, Namen weiss ich nicht mehr: das Frühstück war unter aller Kanone…

16.09.

– Fahrt nach Dunmore East

– B&B Church Villa, super gut, 60€, die Dame dort gibt das B&B aber die nächsten Monate auf

– rote Felsen, schöne Bucht, Leuchtturm

– Essen im Azzurro: sehr gut und relativ günstig (absolut günstig gibt es in Irland nicht.)

17.09.

– Fahrt nach Enniskerry

– Gärten + Wasserfall zu teuer un dlangweilig. Saukalter, scharfer, beißender Wind bei Sonne! Suppe im Schloss klasse.

– teure Pizza gegessen. 52€ für zwei Personen *Wahnsinn*

– B&B Farndale, teuer mit 90€, aber superschön viktorianisch eingerichtet; Stoffservietten, große Tafel, Porzellan-Toasthalter, offener Tee, frische Blumen überall, gutes Bett, gute Dusche, frischer Obstsalat usw…

18.09.

– Dublin: Patagonia-Outlet

– Trinity College

– Schloss

– Shopping    🙁    🙂

– Skylon-Hotel

19.09.

– Abflug: Dublin-Zürich-Nürnberg

Post a Comment